Lugs not Drugs

Michael – Rahmebaukurs FAQ
25. April 2022
nur 167 Euro pro Monat? mit Jobrad und BFF!
14. Juli 2022

Ich habe diesen Rahmen und Gabel vor bestimmt 6 oder 7 Jahren gebaut und zur ehemaligen Berliner Fahrradschau mitgebracht. Damals mit einer klaren Pulverbeschichtung darauf.   Sah gut aus, aber ich wollte es immer richtig lackieren und endlich hat das geklappt. Na gut – eigentlich war die Lackierung schon vor 2 Jahren fertig, aber jetzt ist es endlich aufgebaut. Die Lackierung habe ich selbst gemacht, was leider selten vorkommt, denn dieser letzte Schritt vom nackten Rahmen zum fertigen Rahmenset macht mir eigentlich großen Spass.

Die Lackierung war natürlich etwas aufwändig. Das Abkleben der Rohre, so dass ich die Muffen mit einem Pinsel in verschiedenen Farben lackieren konnte, braucht sein Zeit. Die Schablone für das Logo am Unterrohr ist auch nicht ganz so einfach, und der letzte Schritt – die Linierung rund um die Muffen mit einem Lackstift – war zwar nicht mein erstes Mal, aber trotzdem aufregend, denn ich wollte natürlich keine Fehler machen.   Aber es ist gut geworden, finde ich!   Was denkst du?

Robert Piontek
Ja, das bin ich - Doktor der Astrophysik / Verkauf / Marketing / Web Design / Rahmenbauer / Künstler / Visionär / Test Pilot / Team Rider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.