nur 167 Euro pro Monat? mit Jobrad und BFF!

Lugs not Drugs
21. Juni 2022

Dieses Traumrad (Rahmen) wurde im Frühling in unserem Rahmenbaukurs gebaut.   Schon beeindruckend, oder?   Auch interessant ist, dass der custom Disc Racer durch die Firma Jobrad finanziert wurde.

Dieser Custom Disc Racer, dessen Rahmen im Kurs gebaut wurde, hat ein Preisschild von 9500 Euro.   Das ist inklusive der Kursgebühren, Materialkosten, Lack und Pulverbeschichtung, Komponenten, und unserer Aufbaugebühr für das Komplettbike.   Obwohl 9500 Euro für viele von uns eigentlich zu viel ist, sieht es mit Jobrad (oder anderen Leasingfirmen, z.b. Bike Leasing) vielleicht anders aus. Man bezahlt erst mal nur 167 Euro im Monat!  Am Ende des Leasingvertrags nach 3 Jahren muss man noch 2666,40 Euro bezahlen, um das Bike zu behalten. Aber wegen der steuerlichen Vorteile und der Kooperation mit Deinem Arbeitgeber hast Du trotzdem fast 3000 Euro gespart im Vergleich zur direkten Bargeldzahlung. Damit sieht das Preisschild für 9500 Euro für dieses tolle Bike schon etwas anders aus, oder?

Der Disc Racer ist aufgebaut mit einem Campagnolo Super Record EPS Groupset, einem wunderschönen, sehr leichten und in Deutschland hergestellten SL45 Laufradsatz von Schmolke mit Naben von DT Swiss und einem Steuersatz von Chris King. Im Herbst sollte die Sattelstütze und der Vorbau von Tune in Orange lieferbar sein, um den Aufbau komplett zu machen.

Für nur 167 Euro im Monat, wieso also nicht Dein Traumrad jetzt verwirklichen?

Robert Piontek
Ja, das bin ich - Doktor der Astrophysik / Verkauf / Marketing / Web Design / Rahmenbauer / Künstler / Visionär / Test Pilot / Team Rider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.