Johanna im Rahmenbaukurs

Bike Leasing – spar bis zu 37%!
24. Oktober 2019
Ich habe im Mai den 4 Tage Rahmenbaukurs (Gravelbike mit Muffen) bei Robert und Konstantin gemacht.
Es war die weite und anstrengende Anreise per Nachtbus von Salzburg allemal wert. Die Arbeit in der Werkstatt hat mir sehr viel Freude gemacht, ich habe wahnsinnig viel gelernt – wohl in 4 Tagen mehr als in 2 Jahren Technisches Werken an der Schule 😉 Sägen, feilen, schleifen, löten / schweißen – mit der Hilfe von Robert und Konstantin ist das alles recht gut gegangen und ich bin sehr stolz auf den Rahmen, der da entstanden ist. Sehr erfreulich wenn man das Arbeitsergebnis am Ende des Tages sieht.
Am letzten Tag haben wir dann noch gut Zeit, um die Details zu machen – zum Beispiel den Baum von Big Forest Frameworks am Sitzrohr zu platzieren und eine Rahmennummer/Namensschild zu stanzen und festzulöten. Ein paar Fehlerchen ausbessern und verschönern.
Ein Abschlussbier darf natürlich nicht fehlen und dann verpacke ich das Schmuckstück in einem Karton und begebe mich auf die Rückreise. Babelsberg ist sehr nett und als Kursort ideal, es gibt nette kleine Cafés und Restaurants, in denen man gut essen kann. Ich bin sehr froh, dass ich den Kurs gemacht habe, es war schon länger ein Traum, ein eigenes Rad zu bauen und bei Big Forest Frameworks ist man bestens aufgehoben.
Prädikat: sehr empfehlenswert 🙂
Robert Piontek
Ja, das bin ich - Doktor der Astrophysik / Verkauf / Marketing / Web Design / Rahmenbauer / Künstler / Visionär / Test Pilot / Team Rider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.