Michal – Fragen und Antworten – Rahmenbaukurs

6 Tage Rahmenbaukurs!
8. Dezember 2022
Rohloff Gates Gravel Bike – Jürgen Q und A
10. Mai 2023
6 Tage Rahmenbaukurs!
8. Dezember 2022
Rohloff Gates Gravel Bike – Jürgen Q und A
10. Mai 2023
Michal hat im November 2022 seinen eigenen Rahmen in unserem Rahmenbaukurs gebaut.    Nun ist das Rad fertig geworden und er hat uns tolle Fotos geschickt!   Glückwunsch Michal, es sieht super aus!
Wie bist du auf mich gestoßen und woher kennst du die Rahmenbaukurse?
Durch die Internetseite Rennrad-News.de. Es gab dort einen Dezember-Bericht über Craft Bikes Days 2021, wo Big Forest Frameworks Bikes vorstellte. Danach hab ich erstmal über Big Forest Frameworks recherchiert und war sofort begeistert das es sowas wie  Rahmenbaukurse gibt.
Wie bist du auf die Idee gekommen, deinen eigenen Rahmen zu bauen?
Eigentlich durch diesen zufälligen Beitrag im Internet. Ich dachte nur wie geil, ich schenk mir zum 40igsten einen Rahmenbaukurs. Mein Frau jubelte gleich mit, da sie meine Fahrradbegeisterung teilt.
Warum hast du dich für diesen Rahmen entschieden? Was hast du damit vor?
Gravel-Rahmen mit Muffen find ich schick, für mich also ein Traum und daher dieser Rahmen.
Einsatz: Work-Ride, Bikepacking, Schotter ohne Ende und ab und zu Trails. Umd wenn alles gut läuft eine Radrundreise in Taiwan.
Was ist für dich das besondere an deinem selbst gebauten Rahmen?
Die wunderschönen Muffen + leichter Columbus-Stahl +  das Brems- und Schaltzug im Unterrohr und dann jeweils  in den Kettenstreben verlegt werden konnten (Danke an Konrad, war sein Vorschlag) . Und natürlich die perfekt angepasste Geometrie durch Dich, vielen Dank.
Wie war die Zeit im Rahmenbaukurs für dich?
Sehr angenehm, stimmige Atmosphäre  in einer gemütlichen Werkstatt mit Fahrradenthusiasten. Dadurch war es auch trotzdem noch Urlaub für mich.
Man durfte nach gründlichen Einweisungen alles selber machen und bekam tolle Tipps. Bei Fragen wurde gleich geholfen. 
Auch das es eine gemeinsame Feierabend- Radtour im Schneeregen mit anschließender Bierrunde gab, fand ich ziemlich klasse.
Hab mich also pudelwohl bei euch gefühlt.
Wie fährt sich dein fertiges Bike?
1a, bekomm beim fahren mein Lächeln nicht mehr aus meinem Gesicht.
Fahrgefühl = Endorphin-Booster
Ich durfte einen Traum bei euch umsetzen, vielen Dank!
Robert Piontek
Ja, das bin ich - Doktor der Astrophysik / Verkauf / Marketing / Web Design / Rahmenbauer / Künstler / Visionär / Test Pilot / Team Rider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert